Willkommen im Bluesclub Bühler

Events


Nächster Event

Bluesick
09.12.2022

Am Freitag, 9. Dezember, spielt beim letzten diesjährigen Konzert die Band „Bluesick“. Die fünfköpfige Formation kommt aus dem Raum Chur/Bad Ragaz und war übrigens Finalist bei der "Swiss Blues Challenge 2022".

 

Seit 2010 frönt die fünfköpfige Band ihrer Leidenschaft für bodenständigen, erdigen Blues und Bluesrock. In der Besetzung Gesang, Gitarre, Orgel, Bass und Schlagzeug stehen sie egal ob in kleinen Clubs/Bars, grösseren Hallen oder auf Open-Air-Bühnen. Das Repertoire beinhaltet Stücke von Künstlern verschiedener Epochen. Von B.B King über Jimmy Hendrix oder Gary Moore bis zu heutigen Musikern wie Joe Bonamassa oder Henrik Freischlader. Alles gespielt im einzigartigen, unverkennbaren, energetischen Bluesick-Stil.

Dank vielen begeisternden Auftritten gehörten sie zu den vier Finalisten der „Swiss Blues Challenge 2022“. Gewonnen wurde der Anlass aber von der „6up Blues Band“ aus dem Baselbiet. Die Nominierung ist aber der Beweis, dass der Stil und die Bühnenpräsenz der „Bluesick“ in der ganzen Schweiz auf Resonanz stösst.

 

Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr. Anstelle eines Eintritts wird in der Pause für die Musiker eine Hutsammlung durchgeführt.

 

Anzeigen

Letzter Event

Jane Jeresa & Morblus
04.11.2022

Am Freitag, 4. November, stehen Jane Jeresa und Morblus, der explosivste Blues-Export Italiens, gemeinsam auf der Bühne im Bogenkeller. Mit Blues/Rock, Soul und Funk werden sie für eine coole Bluesnight sorgen.

 

Morblus spielten schon zweimal am Openair und diesmal werden sie erstmals im Bogenkeller im kleineren Rahmen auftreten. Wie immer natürlich mit einer Sängerin der Sonderklasse an Bord.

Morblus – die Band um den Gitarristen, Sänger und Songschreiber Roberto Morbioli, steht seit über 30 Jahren für den explosivsten Blues Export Italiens. Jetzt exklusiv die Clubtour mit der aufstrebenden afrikanischen Soul, Blues & Funk Sängerin und Songwriterin Jane Jeresa, die mit ihrer kraft- und zugleich seelenvollen Stimme als eine der interessantesten Newcomerinnen der afroamerikanischen Musikszene gilt.

Gefühlvoller Blues, melodiöser Soul und energiegeladener Bluesrock sind der Sound, für den Morblus steht und mit der die Band internationale Erfolge feiert. Es ist der unverkennbare Stil, der den charismatischen Bandleader Roberto Morbioli mehrmals im Jahr Touren durch die USA ermöglicht. Dort, in der Wiege des Blues, gibt er regelmässig Konzerte mit amerikanischen Grössen der Szene und schafft es auch dort, das Publikum mitzureissen. Durch die langjährige Erfahrung auf der Bühne, getrieben von Talent und Leidenschaft, hat Morbioli seinen ganz eigenen Stil gefunden, ein Brückenschlag zwischen eigenen Songs und Coverversionen bekannter Bluesklassiker, und setzt diesen seinen unverkennbaren Stempel auf.

 

Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr. Anstelle eines Eintritts wird in der Pause für die Musiker eine Hutsammlung durchgeführt.

Anzeigen

Open Airs


Nächstes Open Air

17. Blues- und Rock Openair Bühler (2023)
15.07.2023

Wir sind bereits bei der Planung des 17. Blues- und Rock Openair in Bühler am 15. Juli 2023. 

 

Anzeigen

Letztes Open Air

16. Blues- und Rock Openair Bühler (2022)
16.07.2022

... die Bands fürs Openair sind bekannt - ein bunter Mix aus Blues und Rock!

Ab 15.30 Uhr ist „Türöffnung“ zu diesem abwechslungsreichen Anlass, der wiederum mit einem interessanten Stilmix aus Blues und Rock aufwartet.

Am Anfang groovt die Schweizer Formation „Furhammer“ aus dem Zürcher Oberland. Sie spielt Bluessongs der verschiedensten Ausprägungen aus dem vergangenen Jahrhundert. Nachher gehört die Bühne „Black Cat Bone“, einer Band aus Deutschland mit einer starken Frauenstimme. Erstklassiger gitarrenlastiger Bluesrock, kraftvoll und dynamisch gespielte Grooves, mitreissende Soli – und das alles gepaart mit ansteckender Spielfreude. Als dritte Band sorgt „Danny Bryant“ (UK) mit abwechslungsreichem Blues und Rock für Openair-Stimmung. Unzählige Tonträger zeugen von seiner Schaffenskraft und er konnten als Headliner gebucht werden. Die junge Wilde, „Vanja Sky” (HR/D), zeigt nachher, dass ihr aufsteigender Stern zurecht ihrem Können zu verdanken ist. Zum Abschluss des Openairs gibt’s nochmals schnörkellosen und kraftvollen Bluesrock von „Rob Orlemans & Half Past Midnight“ (NL), der Blues/Rock-Sensation aus den Niederlanden.

Anzeigen

© by Bluesclub Bühler
9055 Bühler